Hygienekonzept der Musikschule Ridder

1.    Vorerst ist nur Einzel-, Partner- oder Kleingruppenunterricht möglich. Größere            Gruppen können geteilt werden.

2.    Die Musikschule darf nur von Lehrkräften und Schülern betreten werden.

3.    Sollte es pädagogisch unumgänglich sein, darf eine Begleitperson des Schülers das Gebäude und ggfs. den Unterrichtsraum betreten.

4.    Innerhalb des Gebäudes soll eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

5.    In der Unterrichtssituation ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

6.    In der Unterrichtssituation bei Bläsern und Sängern darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden. Hier müssen transparente Stellwände aufgestellt werden.

7.    Kinder unter sieben Jahren sind vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit.

8.    Das Unterrichtsgebäude sollte ohne Vorlaufzeiten erst pünktlich zum Unterricht betreten und nach dem Unterricht direkt wieder verlassen werden.

9.    Die Schüler werden für den Unterricht einzeln an der Raumtür von der jeweiligen Lehrkraft abgeholt. Es dürfen sich nur Schüler und Lehrer des jeweiligen Unterrichts gleichzeitig im Unterrichtsraum aufhalten.

10. Vor und nach dem Unterricht sind die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.

11. Toilettengänge vor oder nach dem Unterricht möglichst zuhause tätigen.

12. Aus organisatorischen Gründen muss die Unterrichtsstunde bereits wenige Minuten früher enden, da am Ende des Unterrichts Instrumente, Türgriffe, usw. desinfiziert werden müssen sowie für eine ausreichende Lüftung gesorgt werden muss. Außerdem soll so der Begegnungsverkehr zwischen wartendem Schüler und gehendem Schüler vermieden werden.

13. Arbeitsmaterialien, Instrumente, Stühle, Tische etc. dürfen nur von einem Schüler genutzt werden und müssen regelmäßig desinfiziert werden. Nach Möglichkeit soll der Unterricht im Stehen stattfinden.

14. Die Hinweise zum Reinigen von Klaviertasten sind zu beachten: Desinfektionsmittel darf nicht angewendet werden, stattdessen sind die Tasten mit einem feuchten Tuch und Spülmittel abzuwischen.

15. Reinigung der Blasinstrumente: Kondenswasser der Blasinstrumente mit einem Tuch auffangen. Wenn möglich ein dünnes Tuch etwa 20 Zentimeter vor den Schalltrichter (bzw. Anblasloch der Flöte) halten.

16. Lehrer und Schüler dürfen nicht dasselbe Instrument nutzen. Nach Möglichkeit sollte der Schüler seine eigenen Unterrichtsmaterialien mitbringen.

17. Das Unterrichtsgebäude sollte ohne Vorlaufzeiten erst pünktlich zum Unterricht betreten und nach dem Unterricht direkt wieder verlassen werden.

18. Personen mit Krankheitssymptomen jeder Art dürfen das Musikschulgebäude nicht betreten.

19. im Übrigen gelten die Empfehlungen des RKI sowie die Rechtsverordnungen des Landes Bremen in der jeweils aktuellen Fassung.

Im Mai 2020

Die Musikschulleitung

 
Karte
Anrufen
Email
Info